Tage im Elsass mit Wintersberger

Impressionen aus dem Atelier von Lambert Maria Wintersberger

Seit einigen Tagen arbeiten wir im Atelier- und Wohnhaus von Lambert Maria Wintersberger. Es ist eine einzigartige Stimmung im Haus. Die Energie ist voller Schaffen. Jeden Tag fallen uns Kunstwerke in die Hände, die von der lebenslangen Entwicklung im Schaffen des Malers Wintersberger Zeugnis geben. Beeindruckt erkennen wir einen Künstler, der die Psyche mit der Farbe auf der Leinwand thematisiert. Bekannt wird Wintersberger durch seine schmerzhaften Verletzungsbilder in hochglanz-ästhetischer Pop-Art-Manier bereits in den 60er Jahren. Später wird er diese zu Gunsten eines ungestüm gestischen Duktus in seiner Malerei hinter sich lassen. Als er in den 80er Jahren einen alten Bahnhof im Elsass bezieht, gilt er in Fachkreisen bereits als wesentlicher Künstler für die Entwicklung der Malerei in Deutschland nach dem 2. Weltkrieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.