Zurück

Michael Morgner
Grafikzyklus Narben (2003/04)

  • Atemberaubend – Streng limitierte Edition von 14 Radierungen + 1 Fotografie und Unikat-Box
  • Inspiriert vom Martyrium Jesus Christus – Das universale Leid der menschliche Existenz in mächtigen Bildern
  • Mitbegründer der Künstlergruppe „Clara Mosch“ in Karl-Marx-Stadt (Chemnitz), DDR
  • Wertsteigerung – Bedeutender zeitgenössischer Künstler aus Sachsen

16.600,00 

Lieferzeit: Deutschland 3-4 Tage

Informationen
Objekt
29717
Kategorien
,
Künstler
Michael Morgner
Titel
Grafikzyklus Narben
Jahr
2003/04
Material
Radierung (Zyklus mit 14 Radierungen und 1 Foto) auf Bütten
Größe
64,5 x 49,0 cm
Auflage
10 Exemplare, hier Nr. 3
Signatur
Unten links jeweils in Bleistift nummeriert: 3/10 Unten rechts jeweils in Bleistift signiert und datiert: morgner 03
Publikation
Morgner, M. (2004). EXISTENZ. Malerei und Grafik. [Katalog] München: DG Deutsche Gesellschaft für christliche Kunst e.V., S. 34-41.
Provenienz
Privatsammlung Bayern
Besonderheit und Bemerkung
Zustand
Künstlerinformationen
e.artis Sicherheit