Zurück

Hannah Tabea Förtsch
womöglich (2016)

  • Molekulare Malerei mit Faden-Ornamenten
  • Filigrane Arbeit der jungen Künstlerin aus Österreich
  • In Galerierahmung hinter UV Schutz-Glas hängefertig gerahmt

325,00 

Lieferzeit: DE: nach Ausstellungsende | EU: nach Ausstellungsende | Welt: nach Ausstellungsende

Nur noch 1 vorrätig

Informationen
Objekt
18691
Kategorien
,
Künstler
Hannah Tabea Förtsch
Titel
womöglich
Jahr
2016
Material
Acryl und Faden auf Papier
Größe
Blatt: 14,4 x 17,6 cm
Rahmen: 32,0 x 32,0 cm
Auflage
Unikat
Signatur

Verso in Bleistift signiert und datiert: Hannah T. Förtsch womöglich 2016

Provenienz
Atelier der Künstlerin
Besonderheit und Bemerkung
Zustand
Künstlerinformationen
e.artis Sicherheit