Dr. Michael Schäbitz von Berlin, Historiker, Ausstellungskurator, Galerist

Seine großformatigen Arbeiten entfalten ihre Wirkungsmacht besonders in großen Zusammenhängen.

Volker Leonhardt wurde 1963 in Leipzig geboren. Von 1990 bis 1995 studierte Leonhardt Malerei an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Arno Rink und seinem Assistenten Neo Rauch. Hier absolvierte er anschließend ein zweijähriges Meisterschülerstudium bei Rolf Münzner. Volker Leonhardt lebt und arbeitet in Berlin.

Leonhardt erforscht mit neuen Konstruktionen den Raum im Bild. Seine Entwicklung von der Fläche im Raum zum Raum in der Fläche ist das Ergebnis eines konzentrierten und jeweils bis zum Ende durchmessenen Prozesses. Leonhardt bringt den Betrachter an einen Ort, der diesen beruhigt und die Sinne erweitert.

Vita

  • 1990-1995 Studium Grafik und Buchkunst
  • 1995-1997 Meisterschülerstudium Grafik und Buchkunst

Awards

2009 Einzelstand bei Art Karlsruhe, ausgerichtet und finanziert von der Galerie Friedman Projekt, gefördert durch den Landesverband von Berlin

Solo Exhibitions

2018
Visuelle Mathematik, Werkstatt Künstlerische Lithographie Berlin
berechnet, Friedman Galerie Projekt, Berlin

2012
veränderte Ordnung, exhibeo galeri, Berlin

2010
konstruierte, exhibeo galeri, Berlin

2008
Wandmalerei, BOX 117, Friedman Galerie Projekt, Berlin
Vertikal Horizontal, Friedman Galerie Projekt, Berlin
21 Kunstschaffende", Haus der Kunst, Chur, Schweiz

2007
Neu Arbeiten, Werkstatt für künstlerische Lithographie, Berlin

2006
Neu Arbeiten", Galerie delta35, Berlin

2004
And the air is clear-a new spirit in formalism, Galerie Markus Richter, Berlin

2003
Raum ums Bild, Kunstraum B2, Leipzig

2002
Malerie, Galerie Interdruck Schipper + Paditz, Leipzig

2001
„Malerie", Galerie Petra Lange, Berlin

1999
Vorab", Kunstraum B2, Leipzig

1998
Artco Galerie, Leipzig

1997
Meistersschülerasstellung, Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig

Group Exhibitions

2018
Black & White, e.artis contemporary, Chemnitz

2013
Künstler Der Galerie 2013,exhibeo galerie, Berlin

2010
Orte zum Verweilen, Galerie Westphal, Berlin

2009
Organic White“, Art Aquabit, Berlin
Galerie der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig

Volker Leonhardt wurde 1963 in Leipzig geboren. Von 1990 bis 1995 studierte Leonhardt Malerei an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Arno Rink und seinem Assistenten Neo Rauch. Hier absolvierte er anschließend ein zweijähriges Meisterschülerstudium bei Rolf Münzner. Volker Leonhardt lebt und arbeitet in Berlin.

Leonhardt erforscht mit neuen Konstruktionen den Raum im Bild. Seine Entwicklung von der Fläche im Raum zum Raum in der Fläche ist das Ergebnis eines konzentrierten und jeweils bis zum Ende durchmessenen Prozesses. Leonhardt bringt den Betrachter an einen Ort, der diesen beruhigt und die Sinne erweitert.

  • Auflage: Unikat
  • Material: Acryl auf Leinwand
  • Größe: 130,0 x 110,0 cm