Karin Kahlhofer wurde 1943 in Dortmund geboren und verstarb 2017.

Karin Kahlhofer studierte von 1961−1965 an der Kunstakademie Düsseldorf Malerei und Bildhauerei bei Gerhard Hoehme und Karl Otto Götz, bevor sie Meisterschülerin bei Joseph Beuys wurde.

Kahlhofer arbeitete als Malerin, Bildhauerin und Aktionskünstlerin. Seit 1965 nahm Kahlhofer an zahlreichen Gruppen- und Einzelausstellungen teil. Ihre vielen Studienreisen in europäische und außereuropäische Länder zeigen, dass die Auseinandersetzung mit anderen Kulturen für Kahlhofer wesentlicher Bestandteil ihrer Arbeit ist.

Arbeiten der Künstlerin befinden sich in vielen öffentlichen Sammlungen, darunter das Museum am Ostwall Dortmund, das Museum Ludwig Köln und das Folkwang Museum Essen.

Karin Kahlhofer lebte und arbeitete in Köln.

Karin Kahlhofer wurde 1943 in Dortmund geboren und verstarb 2017.

Karin Kahlhofer studierte von 1961−1965 an der Kunstakademie Düsseldorf Malerei und Bildhauerei bei Gerhard Hoehme und Karl Otto Götz, bevor sie Meisterschülerin bei Joseph Beuys wurde.

Kahlhofer arbeitete als Malerin, Bildhauerin und Aktionskünstlerin. Seit 1965 nahm Kahlhofer an zahlreichen Gruppen- und Einzelausstellungen teil. Ihre vielen Studienreisen in europäische und außereuropäische Länder zeigen, dass die Auseinandersetzung mit anderen Kulturen für Kahlhofer wesentlicher Bestandteil ihrer Arbeit ist.

Arbeiten der Künstlerin befinden sich in vielen öffentlichen Sammlungen, darunter das Museum am Ostwall Dortmund, das Museum Ludwig Köln und das Folkwang Museum Essen.

Karin Kahlhofer lebte und arbeitete in Köln.

  • Auflage: Unikat
  • Material: Kupferblech und Kupferdraht
  • Größe: 46,0 x 10,0 x 7,0 cm
  • Auflage: Unikat
  • Material: Kupferblech und Kupferdraht
  • Größe: 60,0 x 18,0 x 8,5 cm