Die Kunst des Schenkens

Geschenktipps für Kunstfreunde

Nicht umsonst wird gesagt , dass das Schenken eine Kunst sei. Die Zeit und Mühe, die nötig sind, um das richtige Geschenk auszuwählen und es mit der richtigen Verpackung ansprechend zu umhüllen, ist der Höhepunkt der emotionalen Bindung, die der Schenkende für den Empfänger pflegt. Persönlich, wertvoll, zeitlos und einzigartig soll es sein – wieso also verschenken Sie nicht Kunst? Immer mehr Menschen kaufen sich online Kunstwerke für die eigenen vier Wände. Warum also nicht verschenken, was man selbst gern hätte?

Kunst ist eines der persönlichsten Geschenke, finden wir. Dafür muss man teilweise nicht mehr investieren als in das neuste Gadget, Schmuck oder ein gutes paar Schuhe. Ein kleiner aber feiner Unterschied ist, dass Kunst die Zeit überwindet – im nächsten Jahr erwartet Sie keine neuere Version oder ein neuer Trend. Hier wird Kunst zur richtigen Wahl – es hat Wert, regt zum Nachdenken an und bleibt besonders, denn allein das auswählen eines Kunstwerkes bedarf Zeit und Hingabe, wodurch sich der Bedachte sicher alle Zeit wertgeschätzt fühlen wird.

Kunst zu verschenken ist eine ganz eigene Kunst. Aber lassen Sie sich nicht einschüchtern. Auch wenn Sie kein Kunstkenner sind, können Sie mit unseren Tipps das richtige Kunstwerk auswählen.

1. Der Empfänger

Wen wollen Sie beschenken? Ist das Geschenk für ein Familienmitglied, einen Geschäftspartner oder einen engen Freund gedacht? Denken Sie bei der Auswahl des Kunstwerkes immer an die betreffende Person.

Familie oder Freunde

Wenn der Empfänger ein Familienmitglied oder ein enger Freund ist, haben Sie wahrscheinlich eine gute Vorstellung davon, was ihm gefällt. Umso mehr Sie über den Beschenkten wissen, desto hilfreicher ist dies bei der Wahl des Kunstwerkes. Führen Sie mit ihm / ihr ein zwangloses Gespräch über Kunst, um mehr über die individuellen Vorlieben zu erfahren. Bevorzugt der Empfänger alte, moderne oder zeitgenössische Kunst? Gibt es ein Thema oder eine Kunstform, die er / sie mag? Achten Sie zum Beispiel darauf, wie der Beschenkte wohnt, welche Farben mag er? Um mehr der Neigungen zu erfahren, ist ein Besuch in einer Kunstgalerie, dem Museum oder einer Kunstmesse ebenso hilfreich.

Geschäftspartner / Geschäftskunde

Kunst ist auch ein ideales Geschenk an Ihren Geschäftspartner oder Kunden, um ihn / sie wissen zu lassen, wie sehr Sie die Verbindung mit ihm / ihr schätzen. Allerdings sind hier ein paar mehr Dinge zu beachten. Bitte überprüfen Sie als Erstes die Unternehmensrichtlinien für Geschenke, damit Sie sich schon bei der Planung innerhalb des legitimen Rahmens bewegen. Als Zweites prüfen Sie bitte, aus welchem Kulturkreis der Beschenkte stammt. Die Kunst ist frei. Verschiedene Kulturen nehmen dasselbe Sujet oder Thema eines Kunstwerkes oft aber unterschiedlich wahr. Stellen Sie besser sicher, dass Sie keine Kunstwerke auswählen, die kulturell sensibel oder eventuell inakzeptabel für den Beschenkten sind. Vermeiden Sie, wenn Sie nicht gerade genau das wollen, politische oder widersprüchliche Themen. Der beste Weg, um herauszufinden, ob das Kunstwerk geeignet ist, wäre zu prüfen, ob das Kunstwerk im Büro des Empfängers installiert werden kann. Wenn kein Hindernis besteht, dann ist das ein guter Hinweis, dass Ihrem Geschenk nichts im Wege steht. 

Kerstin Jeckel | Malerin Deutschland Wiesbaden | NATIVE PLACES | e.artis contemporary | Galerie Chemnitz
Sali Muller | BLACKOUT | e.artis contemporary | Galerie Chemnitz

 

2. Bitten Sie um Anleitung

Zögern Sie nicht, um Hilfe zu bitten. Bitten Sie angesehene Galeristen um Hilfe. Benennen Sie Ihre Anforderungen und Wünsche klar und lassen Sie sich dann bei der Auswahl des richtigen Kunstwerkes leiten.

3. Wo kaufen?

Ob online oder vor Ort, kaufen Sie nur in etablierten Galerien. Lesen Sie dazu den kostenlosen Ratgeber unserer Gründerin Konstanze Wolter zum sicheren Kunstkauf im Internet „7 hilfreiche Tipps für smarte Kunstsammler – Kunst online kaufen“

4. Der Raum für das Kunstwerk

Kunstwerke gibt es in allen Größen und Formaten. Wenn Sie Kunst kaufen, achten Sie besonders auf die Maße. Wenn Sie ein großes Kunstwerk kaufen, wäre es gut, wenn sie bereits vorab eine Idee haben, wo der Beschenkte es installieren könnte. Platz gibt es in jedem Raum, diesen vorher schon im Kopf zu haben, ist extrem hilfreich bei der Auswahl des Kunstwerkes.

5. Lieferung

Stellen Sie vorher die möglichen Versandarten sicher. Ist weltweiter Versand verfügbar? Wird ein versicherter Versand angeboten, der Beschädigungen durch den Transport abdeckt? Wie sieht es mit persönlichen Liefermöglichkeiten aus? Auch die Art und Weise des Schenkens ist von Bedeutung, eine ästhetische Geschenkverpackung wird oftmals genossen. Finden Sie heraus, ob Geschenkverpackungen mit persönlicher Nachricht angeboten werden, um dem Geschenk eine weitere besondere Note zu verleihen.

6. Überprüfen Sie die Rückgaberichtlinien

Beim Kauf von Kunstwerken ist es wichtig die Rückgaberichtlinien vollständig zu lesen und zu verstehen, besonders dann, wenn Kunst verschenkt wird.

7. Geschenkgutschein

Nehmen wir an, dass Ihnen das spekulieren nicht zusagt und das Hellsehen von Wünschen Sie eher unter Druck setzt. Auch dann ist Kunst verschenken noch immer eine der besondersten Optionen und dank eines Geschenkgutscheines mit personalisierter Nachricht auch noch sehr einfach.

Mit unseren Tipps dürften Sie auf dem richtige Weg sein, um genau das richtige Kunstwerk zu finden, damit Ihr Empfänger weiß, wie sehr Sie seine Anwesenheit in Ihrem Leben schätzen.

Viel Freude beim Schenken! 🙂

Eine Idee zu “Die Kunst des Schenkens

  1. Fritsche17 sagt:

    Ich finde es gut, wenn man sich für Geschenke viele Gedanken macht. Egal ob man dafür was bei einer Versteigerung besorgt oder einfach einen Gutschein kauft. Wenn es zur Person und den Wünschen passt ist doch alles gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.